Warum das Ehrenamt bei SOKO Tierschutz so wichtig ist.


SOKO Tierschutz besteht zur Zeit aus zwei Vollzeit Jobs ( Presse und Recherche), einem halbtags Job ( Verwaltung) und 1-2 Minijobs. Kann man das alles was wir machen, auf diese Weise auch schaffen? Nein, niemals. Hier kommen unsere Ehrenamtlichen ins Spiel. Sie sind auf Rechercheeinsätzen dabei, sie schneiden unsere Videos, sie sprechen unsere Texte ein, sie bearbeiten unsere Strafanzeigen gegen Tierquäler, sie machen für unsere Arbeit das Grafikdesign, machen Reparaturen, basteln Demomaterial, updaten unsere Homepage, bauen Spezial- Kameras, betreuen unsere Social Media Kanäle, machen Kurierfahrten, bieten Covers für unsere Einsätze, stellen Infrastruktur zur Verfügung, machen Tierschutz im Unterricht, verschicken Flyer, halten Vorträge, beantworten Fragen bei unserer Hotline, Filmen und fotografieren, versorgen gerettete Tiere, organisieren Kundgebungen, verfolgen Tiertransporter, stellen Übernachtungsplätze, sind Ordner bei Grossdemos, veranstalten Infostände, geben Interviews und überprüfen Supermärkte und Hinweise auf Tierquälerei. Momentan haben wir einen Unterstützerkreis von ca. 200 Personen. Zwölf ehrenamtliche Personen sind fast täglich für uns im Einsatz. Die letzten Aufdeckungen wären nicht möglich gewesen ohne Menschen, die volle Einsatzbereitschaft zeigen. Wir sind gemeinsam ein super Team. Sind Tag und Nacht, 7 Tage die Woche für die Tiere da. Denn die Puten, die Schweine, die Pelztiere, die haben keinen Feierabend, Urlaub oder ein beschauliches Wochenende. Danke an all die Leute, die für uns unsere Aufgabe da sind. Ihr seid für die Medien häufig unscheinbar, unsichtbar und bekommt selten den Ruhm für eure Arbeit. Lasst uns mal gemeinsam diesen tollen Menschen danken.




SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle