Update Fall Gnarrenburg


Das Veterinäramt und der Landkreis Rotenburg Wümme haben die Antwort auf alle Fragen von SOKO Tierschutz verweigert. Die Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit und Pressearbeit teilte mit, sie würde nur Journalisten und nicht Organisationen Auskunft geben. Wir haben Strafanzeige und Strafantrag gegen die Beteiligten Landwirte und mutmaßlich involvierte Tierärzte gestellt. In Sachen Zustand oder Verbleib des Tieres bleiben wir dran. Die Presse ist jetzt an dem Fall dran und wir werden euch informieren, sobald es etwas Neues gibt.




SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle