Tierschützer decken Metzger-Schlachthof auf

Recherchen von SOKO Tierschutz zeigen die traurige Realität. In einer Tierhaltung in NRW wurden Tiere die letzten Monate systematisch misshandelt. Arbeiter verprügeln, bis auf die Knochen abgemagerte Tiere, sogar bis zur Bewusstlosigkeit.

Es besteht auch der Verdacht auf Tierversuche, denn die Firma handelt scheinbar mit dem Blut der geschwächten Tiere.

Das Bildmaterial erinnert an Skandale wie z.B den Schlachthof Bad Iburg, welcher sich auf die illegale Schlachtung kranker und verletzter Milchkühe spezialisiert hatte.

SOKO Tierschutz hat Strafanzeige gestellt, auch beim Jugendamt. Auf dem Material sind Kinder zu sehen, die regelmäßig miterleben, wie Tiere verprügelt und sogar zur Tierquälerei angestiftet werden.

Hier geht's zum Video.