SOKO und der Virus

SOKO Tierschutz beobachtet die Lage sehr genau. Wir sind in unseren Möglichkeiten deutlich eingeschränkt und müssen das Beste aus der Situation machen. Darum nutzen wir die Zeit zu Hause um vieles zu bearbeiten, was sonst in der Reisehektik liegen bleibt. Ausrüstung warten, Bildarchiv und Datenbanken aufräumen und ausführliche Datenrecherchen betreiben. Wir bearbeiten gemeldete Fälle und planen für die Zeit danach. Und ein paar andere Möglichkeiten haben auch noch, wenn ein Bauer jetzt denkt er hätte Narrenfreiheit. Diese Situation um den Virus aus der Tierausbeutung ist leider nicht einzigartig, aber diesmal in Ausmaß und Risiko extrem gefährlich. Gefährlich für uns alle! Bitte nehmt das ganze ernst und haltet euch an die Anordnungen und Bitten von Behörden. Fallt jetzt nicht auf Scharlatane und Fakenews herein. Momentan zeigt sich immerhin, auf welchem Holzweg Teile der Forschung mit Tierversuchen festsitzen. Zu langsam, aufwendig, fehleranfällig und nicht zielführend. Manchmal braucht es leider Katastrophen um einen klaren Blick auf Fehler im System zu bekommen. Es zeigt sich auch, wie menschenverachtend das Fleischmonstrum mit den Fließband-Tötungsanlagen einfach weitermacht, die Arbeiter eng an eng. Es zeigt, wie egal den Bauern ihre Tiere sind, wenn sie die Milchkuh und ihr Kind bewusst in den qualvollen Stau und das Chaos schicken. Es zeigt, dass wir jetzt zu Hause viel daran ändern können, wenn wir unter all den anderen Gewohnheiten auch dem Tierkonsum den Rücken zukehren. Wichtig! Bleibt zu Hause. Helft diese Katastrophe zu beenden und nutzt die Zeit um nachzudenken, warum der Raubbau des Menschen an der Natur und das Verzehren von fühlenden Lebewesen nicht nur unfassbares Leid im Tierreich, sondern auch bei uns verursacht. Bleibt gesund, agiert mit Vernunft und passt auf euch auf. Alles Gute, Euer SOKO Team Ps: Wenn die Kälbermilch weggehamstert wurde. Versucht mal Hafermilch, die ist meistens noch da ;) Bild: https://www.phildius.com/ Hier findet ihr für die kleinen auch ein schönes kostenloses Kinderbuch zur Corona Bedrohung.



SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle