Schweinebetäubung:Panik und Angst in der Gaskammer.


Ein deutscher Schlachthof SOKO Undercover Aufnahmen zeigen das Leid der Schweine bei der Gasbetäubung. Die CO2 Betäubung wurde eingeführt um die Tiere angeblich schonender zu betäuben. Genau das Gegenteil ist der Fall, die Tiere erleiden in den Gasgondeln Todespanik und kämpfen um ihr Leben. Der wirkliche Zweck: So kann man noch mehr Tiere in kurzer Zeit schlachten. Darum wird dieses System in Großschlachthöfen wie hier von Danish Crown eingesetzt.





SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle