top of page

Schlachthof Aschaffenburg: SOKO Tierschutz deckt entsetzliche Tierquälerei auf

Die letzten Videos stammen von vergangenem Freitag. Der Schlachthof ist eine Festung voller Nachtsichtkameras. Montag Beweismaterial an Behörde, Mittwoch Razzia, Donnerstag Schlachthof Schließung.


Der Grund: Tiere wurden regelrecht geschächtet, also bei Bewusstsein geschlachtet, weil man nicht betäuben konnte oder wollte. Schweineaugen wurden noch lebenden Tieren ausgerissen. Folter mit Elektroschockern, bis zu 40 Mal hintereinander. Das Schicksal trifft auch Biotiere. Das Fleisch landet beim Metzger.


Man hätte es wissen können. Vor 10 Jahren waren wir dort schon undercover und entdeckten strafbare Tierquälerei. Damals geschah nichts. Die Quittung zahlen die Tiere heute.


Das ist der 14. Schlachthof, den SOKO Tierschutz dicht macht. Wann endet dieser Wahnsinn? Was macht die Politik? Was machst du?!




Comentarios


bottom of page