Neue SOKO Aufdeckung

Für den Labortod gerettet - NABU‘s Krähen Schande


SOKO Tierschutz und SPIEGEL beweisen, was mit manchen Krähen, die man dem Nabu für Pflege und Schutz übergeben hat, über Jahre wirklich geschah. Sie endeten in den Händen eines berüchtigten Tierversuchs-Experimentators an der Universität Tübingen. Ihre Köpfe wurden aufgebohrt, sie wurden eingesperrt, festgebunden und das alles um herauszufinden wie intelligent die klugen Vögel sind.

Mehr dazu im aktuellen Spiegel.


SOKO Tierschutz fordert ein sofortiges Ende der grausamen und sinnlosen Tierversuche an Krähen in Tübingen.



SOKO Tierschutz bereitet rechtliche Schritte gegen die Versuche und die missbräuchliche Verwendung der Tiere vor.

SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle