Der Schlachthof Kulmbach

Angst und Schmerzen im Gas. Gewaltexzesse mit dem Elektroschocker, Tritte ins Gesicht, Tiere die stundenlang in der Kälte ohne Wasser vor dem Schlachthof „gelagert werden“. Tierschutz Aktivisten belegten die Qual mit einer wahrlich gefährlichen Recherche bis tief in die Gaskammer.


Das ist der Musterbetrieb, der Schlachthof, der Biofleisch bis nach Berlin und Augsburg liefert, hier wird für Naturland getötet. Hier sind Tiere genauso egal wie in jedem anderen Schlachthof auch.