Der Ekel-Stall von Tannenberg


So wie es früher war... Das entdeckten Wanderer im Landkreis Schongau Bayern und informierten SOKO. Denn früher lebten Schweine in kleiner Zahl in dunklen Verschlägen im Dreck. So wie hier. Hier waren sie von Fliegen bedeckt, kein Trinkwasser, kein Futter, Hitze, watend in einem ekelerregend stinkenden Kotmorast. Die armen Schweine bissen in die Eisengitter, ihr Leben ist grauenhaft. Offenbar waren sie seit Monaten dort eingesperrt. Dieser Fall zeigt mal wieder, dass es keine Frage von groß oder klein ist, es braucht keine Massentierhaltung um Leid zu verursachen. Es braucht nur einen skrupellosen Menschen, der die Tiere ausbeutet und ihnen alles nimmt. Wir haben am Montag die Behörden informiert. Bei Meldung war dort keine Schweinehaltung bekannt. Der geringe Platz in dem Loch könnte sogar legal sein. Die Bedingungen sind es kaum. Erste Reaktion: Ein Schild mit „betreten verboten“ wurde angebracht. Hier geht's zum Zeitungsartikel.


SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle