Der Affenfolter Lobbyist im Zwielicht


Neues aus dem Forschungssumpf von Tübingen Niels Birbaumer verteidigte die grausamen Affenversuche in Tübingen ( an denen er Stellenweise auch beteiligt war). Nun scheint die Möchtegern Koryphäe selber in Schwierigkeiten zu stecken. Es gibt schwere Vorwürfe wegen unwissenschaftlichen Arbeitens und den Verdacht auf die Verfälschung von Daten. ... Diesmal hat man wohl zu offensichtlich getrickst, um den Menschen mit Meldungen über angebliche Durchbrüche gegen Geiseln der Menschheit weiteres Geld zu entlocken. Hier geht´s zum Artikel:


https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/niels-birbaumer-uni-tuebingen-wirft-hirnforscher-fehlverhalten-vor-a-1271227.html


SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle