top of page

Tierleid im Stall - Steuerzahler Geld am Konto

In Deutschland werde man selbst dann mit Steuergeldern belohnt, so Mülln, "wenn Tiere im Stall lebendig verrotten, totgeprügelt oder auf das brutalste misshandelt werden. Manchmal denkt man, die Behörden, wissen gar nicht, dass Subventionen entzogen werden können, oder sie wollen es nicht wissen."


Hier gehts zum Artikel: Link.