SOKO ADVENTSKALENDER Türchen Nr.7


»SNF« SNF SAS aus Frankreich testete in der Vergangenheit bereits wie Acrylamid Krebs verursacht, obwohl dies bereits seit einem Jahrzehnt gut bekannt ist und finanzierte eine weitere Studie darüber am LPT. Dieses Mal mit einem Fokus auf die Auswirkungen von Acrylamid auf Kinder und mit dem Einsatz einer anderen Rattenart, die weniger anfällig für bestimmte Tumorarten ist. Schwangeren Ratten, in Einzelkäfigen gehalten, wurde Acrylamid in ihr Trinkwasser gemischt. Ihren Babys wurde die Chemikalie auch täglich bis zum Alter von 2 Jahren verabreicht. Einige der Tiere wurden verschiedenen Verhaltenstests unterzogen, darunter Tests mit Greifkrafttests, passive Vermeidungsversuche (bei denen die Ratten lernen, einen schmerzhaftem Reiz wie z.B. einen elektrischen Stoß zu vermeiden) und offene Feldtests (Ratten werden in einem offenen, hell erleuchteten Bereich platziert), um ihr Angstniveau zu beurteilen. Etwa 16-30% der Tiere starben während des Experiments, was als eine "ausgezeichnete Überlebensrate" galt. Anscheinend wurden alle Todesfälle durch "altersbedingte" Faktoren wie Nierenerkrankungen oder durch einen schlechten Zustand aufgrund von Tumorwachstum verursacht. Hohe Dosen von Acrylamid verursachten Lähmungen in den Hinterbeinen männlicher Ratten und vergrößerte Milchdrüsen bei weiblichen Ratten. Fragt diese Firma doch mal ganz sachlich, aber nachdrücklich, wie sie jetzt und zukünftig zum LPT stehen und wie sie die Glaubwürdigkeit der Studienergebnisse einstufen, nachdem schon der fünfte Ex-Mitarbeiter über mutmaßliche Betrügereien berichtet hat! Wie sicher sind die Ergebnisse wirklich? Welche Verantwortung trägt SNF? Wie konnten sie die Zustände am LPT tolerieren? Diese Firma hat keine offiziellen Social Media Kanäle. Auf google bewerten: SNF: https://goo.gl/maps/qqqFzwxaVUoCFo88A PolyChemie: https://goo.gl/maps/J91vAbuBHRNAi6mZA Hauptsitz in Frankreich: info@snf.fr Chairman & CEO Pascal Remy pascal.remy@snf.fr premy@snf.fr Tochtergesellschaft in Deutschland: »Polychemie« info@poly-chemie.de Geschäftsführer Etienne Bolley E.bolley@poly-chemie.de Vertriebsleiter Ulrich Gurk u.gurk@poly-chemie.de Quelle:links : https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0940299314001791?via%3Dihub




SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle