Nächtliche Blitz Aktion am LPT..

Unter Polizeischutz wurden weitere Affen in die Niederlande transportiert. Es waren wieder die zwei bekannten Hartelust Transporter. Das Ziel wird wieder Tilburg sein. Von dort aus gehen die Affen in Tierlabore in ganz Europa. Das ganze war so geplant, dass es kaum keine Chance auf Widerstand gab. Die Behörden waren vor Ort und verweigerten den wenigen Tierschützern vor Ort jede Antwort auf Fragen. Wir gehen davon aus, dass erneut ca.70 Tiere abtransportiert wurden. Damit reduziert sich die Zahl der verbliebenen Affen im Todeslabor auf etwa 70. Danke an die Mahnwache 24/7 vor Ort für das Video: https://www.youtube.com/watch?v=m71MfEsRTmU&feature=youtu.be&fbclid=IwAR3aWlRQsjOsnegOfzoCdxVSIvBuCdA-egP3n1d70KZ6WQ1VLSWVKvI8gZ0




SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle