EU-Plan für die massive Verfütterung von Tieren an Tiere!

Die EU hat vor die Regelungen zur Verfütterung von tierischen Protein an Nutztiere radikal aufzuweichen. Dabei hat man vor allem die Schaffung einer neuen Art der Tierausbeutung im Sinn. Insekten sollen Sojabohnen ersetzen und industriell für die Massentierhaltung von Schweinen und Hühnern produziert werden. Hier wird natürlich mal wieder darauf verwiesen, dass Insekten weniger, oder anders Schmerz empfinden würden. Diese herabwürdigende Argumentation ist ja auch von den Fischen und wirbellosen Meerestieren bekannt. Das Ziel ist maximale Ausbeutung bei minimaler Rücksicht auf Lebewesen, die wir kaum verstehen und von deren Sinneswahrnehmungen wir nicht die geringste Ahnung haben. Die Massentierhaltungskonzerne freuen sich schon. Können sie sich ja so auf Kosten unzähliger Lebewesen als nachhaltig verkaufen.

Das Motto bleibt gleich: Sie sind anders, sie sind uns fremd, also dürfen sie massenweise getötet werden nur um dann weitere Tiere für eine sinnlose und grausame Industrie niederzumetzeln.

Werte EU: Diesen fatalen und tödlichen Kreislauf durchbricht man nicht, wenn man weitere Trilliarden Tiere ausbeutet und tötet.

Hier könnt ihr eure Meinung an die EU schreiben. Macht es sachlich, sonst nimmt man das nicht ernst.


SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle