Demo am 19.02. - Tierquäler hinter Gitter!

Am 19.02 ist der 2. und letzte Prozesstag zum Schweinequäler von Merklingen. Vor dem Prozess werden wir wieder vor dem Gericht demonstrieren, um daran zu erinnern, um wen es wirklich geht: Tausende Schweine sind qualvoll gestorben. Der verantwortliche Täter darf damit nicht davon kommen. Kriminalität in der Nutztierhaltung muss geahndet werden. Ansonsten sind diese fühlenden Lebewesen willkürlicher Gewalt und Tod ausgeliefert. Ein Schweinebetrieb darf kein rechtsfreier Raum sein! Mittwoch, 19. Februar 2020 von 07:00 bis 08:00 Olgastraße 106, 89073 Ulm Olgastraße 106, 89073 Ulm, Deutschland Hier unser Prozessbericht vom 1. Prozesstag: https://www.facebook.com/sokotierschutz.ev/photos/a.218883018236007/1565802566877372/?type=3&theater




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Petition -helft mit!

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_11/_09/Petition_117845.html Es geht um die Verschärfung des Tierschutz Strafrechts. Die Forderung ist, dass versuchte Tierquälerei endlich st

SOKO Tierschutz e.V.

Bodenehrstraße 20

81373 München

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle